Das Jahr 2021 - St. Johannes BO-Wattenscheid-Leithe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Jahr 2021

Zum Vormerken: Taizé - Gebete 2020 Die Termine 2021 werden bekanntgegeben, sobald wieder Präsenzgottesdienste stattfinden!
Wie immer am 3. Dienstag im Monat Taizé - Gebet. In den geraden Monaten mit dem Schwerpunkt Gesang, das "große" Taizé - Gebet, in den ungeraden Monaten das "kleine" Taizé - Gebet mit Katechese und Brotsegnung. Die Postkarten mit den Terminen gibt es auch zum Mitnehmen in der Kirche. Wir senden Ihnen die Termine auf Wunsch auch gerne zu. Dazu kontaktieren Sie uns bitte persönlich oder per Mail an info@st-johannes.info . Einen Newsletter bieten wir derzeit nicht an.

Jeden Monat Taizé in St. Johannes
Wir haben uns in unserer Gemeinde schon vor längerer Zeit dazu entschieden, dass wir in Zukunft noch mehr aus der Spiritualität von Taizé leben wollen. Neben dem "großen" Taizé-Gebet in den geraden Monaten im Kirchenschiff gibt es daher schon seit
Januar 2015 in St. Johannes auch an jedem dritten Dienstag in den ungeraden Monaten um 19.30 Uhr einen Taizé-Gottesdienst – aber mit einem bewussten, anderen Schwerpunkt. Schwerpunkt dieses Gottesdienstes ist das Wort Gottes in Schriftwort, Bibelkatechese und Bibelgespräch in Gruppen - wie wir es in Taizé auch erleben dürfen. Gesänge aus Taizé, Stille und Gebet gehören natürlich auch dazu. Im Rahmen dieses Gottesdienstes segnen wir auch ein selbstgebackenes Brot und teilen es miteinander. Mit diesen beiden Gottesdienstformen, "klassisch" und "neu", versuchen wir, möglichst viel der in Taizé gelebten Spiritualität nach Leithe zu holen - auch wenn Bochum nie Taizé werden wird! Kommen Sie doch vorbei und feiern Sie mit uns! Wir freuen uns auf Sie! Mehr zu "Taizé" in St. Johannes: hier
Noch etwas zur Gottesdienstform mit Katechese: Es ist für manche noch etwas ungewohnt, über den Schrifttext in kleinen Gruppen für begrenzte Zeit ins Gespräch zu kommen; es eröffnet aber ganz neue Zugänge zu den alten Texten. Ein Teilnehmer sagte, am Ende sei es dann "sein" Text. Und in dem man mit vielen Augen auf oder besser in die Bibel schaut, sieht man gemeinsam auch manch verborgenen Schatz im Wort Gottes. Es kommt hier nicht auf "Lehre" an und "richtig" oder "falsch", sondern darauf, dass ich Gottes Wort entdecke und spüre, dass es etwas mit meinem Leben zu tun hat. Und die Brotsegnung ist am Ende ein schönes Erlebnis der Gemeinschaft und Verbundenheit.


Impression:

Also: in allen "geraden" Monaten Taizé - Gottesdienste mit viel Gesang, in den "ungeraden" Monaten mit Katechse und Brotsegnung (und natürlich auch Liedern aus Taizé). Aber immer am dritten Dienstag des Monats.
Wenn Sie/Du
noch Fragen haben/hast oder mal nach Taizé möchten/möchtest: rufen Sie, rufe Du an! 02327 9658505. Oder mailen:  info@st-johannes.info. Interesse an einer Reminder -Mail einige Tage vor dem nächsten Taizé - Gottesdienst? Einfach kurze Mail an info@st-johannes.info mit Betreff REMINDER TAIZÉ.

Bereits seit Weihnachten 2016: Wattenscheider Pfarrnachrichten
Schon seit nunmehr drei Jahren erscheinen zweiwöchentlich Pfarrnachrichten, für die ganze Pfarrei St. Gertrud mit all ihren Gemeinden. Sie finden Sie zum Download auf der Pfarreihomepage und auch oben auf dieser Homepage genau dort, wo früher die Gemeindenachrichten zu finden waren. Nutzen Sie die Möglichkeiten des Überblicks über alle Angebote in der Pfarrei. Schauen Sie auch über den Zaun. Im neuen, dicken Heft finden Sie vorne übergreifende Angebote, danach jeweils 2 Seiten aus jeder Gemeinde (dort stehe die Informationen, die bislang unter Nachrichten im Gemeindebrief zu finden waren) und hinten eine Übersicht über ALLE Gottesdienste und aktuelle Kontaktdaten.
Neuere Form des Kommunionempfangs in St. Johannes
In den Werktagsgottesdiensten war es schon länger Brauch, seit September 2016 wollen wir auch in den Sonntagsmessen wirklich gemeinsam kommunizieren. Die lange Schlange wurde abgelöst durch einen Halbkreis vor der Altarinsel. Auf beiden Seiten wird die Kommunion ausgeteilt, und wenn alle sie in den Händen halten, dann wird gemeinsam kommuniziert. Dies schafft Raum, Ruhe und Gemeinschaft. Es dauerte etwas, bis sich diese Form ganz eingespielt hatte, einige mussten sich ja auch von langer Gewohnheit verabschieden, aber es zeigt sich, wie gut und würdig es so gehen kann.
"Meditieren am Abend" - jetzt wieder im Chorraum der Kirche unter dem Sternengewölbe
Am Dienstag, 1.6., besteht um 19.30 Uhr nach einem halben Jahr Pause und Online-Meditations-Abenden in dieser Zeit wieder das Angebot zu einer Stunde Meditation im Chorraum unserer Kirche. Angeleitete Achtsamkeits- und Stilleübungen sollen helfen, zur Ruhe zu finden und anzukommen: in der vorsommerlichen Zeit, bei Gott, bei sich selbst. Bitte warme Socken und ggfs. eine Decke mitbringen! Um Anmeldung wird gebeten unter 02327/33696. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. "Meditieren am Abend" ist ein regelmäßiges Angebot an jedem 1. Dienstag im Monat, für Geübte und auch für Ungeübte.
Leitung: Anke Wolf, Seelsorgerin, Achtsamkeitslehrerin

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Wieder Präsenz-Gottesdienste in St. Johannes!

Sonntag, 30. Mai, 11-12.30 Uhr: offene Kirche mit Impulsen: Die Gruppe "Laien" predigen stellt u.a. Gedanken zum Evangelium vor.
Dienstag, 1. Juni, 19.30 Uhr: "Meditieren am Abend" (Personenzahl begrenzt; Anmeldungen erbeten unter info@st-johannes.info oder 02327/33696)
Mittwoch, 2. Juni, 18 Uhr: Vorabendmesse zu Fronleichnam (Anmeldung nicht erforderlich) (in der Kirche)
Donnerstag, Fronleichnam, 3. Juni, 11-12.30 Uhr: offene Kirche St. Johannes (es finden in der Pfarrei keine Prozessionen statt)
Sonntag, 6. Juni, 11 Uhr: Hl. Messe open air (Anmeldung nicht erforderlich)
Mittwoch, 9. Juni, 18 Uhr: Abendmesse (in der Kirche) (Anmeldung nicht erforderlich)
Mittwoch, 9. Juni, 19.30 Uhr: Bibelteilen online (Anmeldungen werden erbeten unter info@st-johannes.info oder 02327/33696)
Sonntag, 13. Juni, 11 Uhr: Hl. Messe open air (Anmeldung nicht erforderlich)
Dienstag, 15. Juni, 19.30 Uhr: Taizé-Gottesdienst (Anmeldung nicht erforderlich) (in der Kirche)
Mittwoch, 16. Juni, 18.00 Uhr: Abendmesse (Anmeldung nicht erforderlich) (in der Kirche)
Samstag, 19. Juni, 18.30 Uhr: Son(n)Abendgebet online (Anmeldung per Mail an sonnabendgebet@web.de)

Ab 6. Juni finden, zunächst bis zu den Sommerferien, die Sonntagsgottesdienste um 11 Uhr open air statt, rund um den barrierefreien Seiteneingang der Kirche. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Die Werktagsgottesdienste sind in der Kirche, und zwar mittwochs um 18 Uhr und am 29.6. um 9 Uhr (Frauenmesse). Anmeldungen sind nicht erforderlich.
"Meditieren am Abend" findet ab sofort nicht mehr online, sondern wieder in Präsenz statt: am Dienstag, 1. Juni und am Dienstag, 29. Juni, jeweils von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr. Die Personenzahl ist begrenzt; Anmeldungen werden erbeten unter info@st-johannes.info oder 02327/33696.
"Bibelteilen" findet weiterhin online statt: am Mittwoch, 9.6. und am Mittwoch, 30.6., jeweils um 19.30 Uhr Anmeldungen werden erbeten unter info@st-johannes.info oder 02327/33696.
Das Son(n)Abendgebet findet weiterhin nun monatlich online statt: das nächste Mal am Sa, 19.6., um 18.30 Uhr (dieses Mal vorbereitet von Haupt- und Ehrenamtlichen aus St. Johannes).

Die Vorbereitung einer neuen Ausgabe der Pfarrnachrichten wurde vorläufig ausgesetzt, da die Pandemie-Entwicklung eine verlässliche Planung kirchlicher Aktivitäten nicht zulässt; sprich, unter Berücksichtigung der Redaktionsschlusszeiten wäre eine Ausgabe bei Erscheinen wahrscheinlich schon wieder veraltet. Stattdessen erscheinen Newsletter.
Gottesdienste in St. Johannes!

Samstag, 19. Juni, 18.30 Uhr: Son(n)Abendgebet online (Anmeldung per Mail an sonnabendgebet@web.de)
Sonntag, 20. Juni, 11.00 Uhr: Hl. Messe bei gutem Wetter open-air zum Patronatsfest (bei Regen in der Kirche) (ohne Anmeldung)
Mittwoch, 23. Juni, 18.00 Uhr: Hl. Messe in der Kirche (ohne Anmeldung)
Sonntag, 27. Juni, 11.00 Uhr: Hl. Messe bei gutem Wetter open-air (bei Regen in der Kirche) (ohne Anmeldung)
Dienstag, 29. Juni, 19.30 Uhr: Meditieren am Abend (Anmeldungen werden erbeten unter info@st-johannes.info oder 02327/33696)
Mittwoch, 30. Juni, 18.00 Uhr: Hl. Messe in der Kirche (ohne Anmeldung)
Mittwoch, 30. Juni, 19.30 Uhr: Bibelteilen online (Anmeldungen werden erbeten unter info@st-johannes.info oder 02327/33696)

Seit 6. Juni finden, zunächst bis zu den Sommerferien, die Sonntagsgottesdienste um 11 Uhr open air statt, rund um den barrierefreien Seiteneingang der Kirche. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Die Werktagsgottesdienste sind in der Kirche, und zwar mittwochs um 18 Uhr und am 29.6. um 9 Uhr (Frauenmesse). Anmeldungen sind nicht erforderlich.
"Meditieren am Abend" findet ab sofort nicht mehr online, sondern wieder in Präsenz statt: das nächste Mal am Dienstag, 29. Juni, von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr. Die Personenzahl ist begrenzt; Anmeldungen werden erbeten unter info@st-johannes.info oder 02327/33696.
"Bibelteilen" findet weiterhin online statt: das nächste Mal am Mittwoch, 30.6., jeweils um 19.30 Uhr Anmeldungen werden erbeten unter info@st-johannes.info oder 02327/33696.
Das Son(n)Abendgebet findet weiterhin nun monatlich online statt: das nächste Mal am Sa, 19.6., um 18.30 Uhr (dieses Mal vorbereitet von Haupt- und Ehrenamtlichen aus St. Johannes).

SonnAbendgebet:
Die Arbeitsgruppe "SonnAbendgebet" der katholischen Kirche in Wattenscheid bietet mit dem nächsten SonnAbendgebet wieder einen halbstündigen Online-Wortgottesdienst per Zoom an: am Samstag, 16.10., um 18.30 Uhr. Teilnehmen können alle, die Interesse haben, nicht nur katholische Christinnen und Christen. Dieses Mal stehen, kurz vor dem Erntedankfest, Gedanken rund um die Schöpfung im Mittelpunkt.
Benötigt werden zur Teilnahme ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung. Der Link zur Einwahl wird nach einer Mail an
sonnabendgebet@gmail.com per Mail zugeschickt. Wer schon im Mailverteiler ist, braucht keine neue Email zu schicken.

Kirchenkino - Es geht auch wieder los!
Am Freitag, 5.11., zeigen wir um 19.30 in unserer Kirche St. Johannes im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kirchenkino" den Ruhrpott-Film "Pottkinder - ein Heimatfilm" des Mülheimer Regisseurs Alexander Waldhelm.
Zum Inhalt des Films: Die Klüsens leben in einer Stadt - irgendwo zwischen Duisburg und Dortmund. Vater Jörg arbeitet seit seiner Lehre in einem mittelständischen Unternehmen, das Schreibwaren vertreibt, und soll sich um das diesjährige Engagement seiner Firma im Karneval kümmern. Sohn Michael steht kurz vor dem Ende seines Studiums und ist auf Jobsuche. Währenddessen kümmert sich Mutter Inge um die heimischen vier Wände und kämpft alleine einen aussichtslosen Kampf gegen den Dämon Depression. Der Film zeigt den Alltag der Familie zwischen Uni, Büro, Kneipe und Kegelbahn und richtet den Fokus auf die kleinen Geschichten im Zentrum und am Rand.
Das typische Ruhrgebietsflair, die Laiendarsteller und etliche Ruhrgebiets-Prominente mit Gastauftritten machen den ganz eigenen Charme des Films aus.
Einlass ist ab 19 Uhr. Es gilt die "3G-Regel". Bitte Nachweise und einen Personalausweis mitbringen! Wir bitten um einen Spendenbeitrag zur Finanzierung der Lizenzgebühren. Vielleicht sehen wir uns ja? - Es würde uns freuen!
Einen großen ERNTEDANK-FAMILIEN-GOTTESDIENST feierten wir am 3. OKTOBER um 11 Uhr. Es war nach langer Zeit mal wieder richtig Leben in der Kirche, mit Film, von Herzen DANKE sagen, die Erstkommunionzeit vollenden. Im Anschluss gab es Gelegenheit zur Begegnung hinten in der Kirche (draußen war es herbstlich nass), unterstützt von unserer DPSG.
Fotos: Bild von Marco Wolff auf Pixabay (links), Film (Mitte), Legebild eines Kommunionkindes (rechts)
Gemeindetreff statt Gemeindefest: Am Abend des 25. September.
Fotos: Wilinski (1), König (1)
Wie die Zeit geht vergeht: Anke Wolf ist jetzt 10 Jahre in St. Johannes! Am Ende des Outdoor-Gottesdienstes überraschten Gremien und Verbände mit Geschenken und herzlichem Dank!
Am 12. September ist wieder der "Tag des offenen Denkmals". Dieses Jahr wieder ganz real vor Ort. Wir öffnen unser Denkmal Kirche St. Johannes von 12 Uhr bis 17 Uhr und bieten mehrfach kurze Führungen zu den Glasfenstern, zur Architektur, zur Turmuhr und zum Abschluss ein kleines Orgelkonzert mit kurzer Einführung in das Instrument und seinen Zustand.

Die Glasfenster im Chorraum - mal groß, mal klein: 15minütige Einführung jeweils nach Bedarf bis 16.15 Uhr, das erste Mal um 12.15 Uhr.

Sein und Schein - Kirchenführung zur Architektur. Eine halbstündige Einführung um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr.
Eine Kirche im Übergang vom Historismus zum Jugendstil. Die Architektur der Kirche erzählt vom Leben ihrer Zeit und vom Leben und Glauben der Menschen und ihrer Beziehung zu Gott.

Die Kirchturmuhr - Mechanik pur im Glockenturm. 15minütige Turmbesteigung jeweils nach Bedarf, das erste Mal um 12.30 Uhr. (Nicht für Gehbehinderte, Besteigung auf eigene Gefahr!)

Kleines Orgelkonzert zum Abschluss: 16.30 Uhr (ca. 30 Minuten mit Einführung). An der Orgel: August Köster

Online-Angebot: Neue Impressionen von der St. Johanneskirche (auf Youtube)

Während der ganzen Zeit: Kaffee, kalte Getränke und Snacks an den Vesperecken vor der Kirche
Tag des offenen Denkmals St Johannes Leithe
"Beten mit Leib und Seele" fand statt am Mittwoch, 21.7., 28.7. und 4.8., jeweils von 19-20.30 Uhr. Treffpunkt war die Kirche St. Johannes, Kemnastr. 10, in Leithe.
Die Reihe wird regelmäßig in den Sommerferien angeboten. In Überlegung - auch aufgrund zahlreicher Nachfragen - ist derzeit noch oder wieder ein Angebot "Guten Morgen, lieber Morgen - eine spirituelle Wanderung ab Sonnenaufgang". Nähere Infos ggf. hier.
Das Programm: ca. 30-40 min walken - mit oder ohne Walkingstöcke, anschl. achtsame Körperübungen und Meditation in der Kirche.
Mitzubringen sind: wenn möglich eine Yoga-Matte sowie ein kleines Kissen für den Kopf, ggfs. ein Handtuch und warme Socken.
Um Anmeldung wird gebeten bei Anke Wolf: 02327/33696 oder info@st-johannes.info.
Das Angebot ist kostenfrei. Alle Interessierten können teilnehmen, auch an einzelnen Abenden.
Am Dienstag, 21.9., findet um 19.30 Uhr in unserer Kirche St. Johannes in Leithe wieder ein Taizé-Gebet statt. Die meditativen Gesänge aus Taizé, Gebet, Stille und die besondere Atmosphäre laden dazu ein, äußerlich und innerlich zur Ruhe zu kommen. Lichter können aufgestellt werden für persönliche Anliegen. Alle Interessierten sind eingeladen. Taizé-Gebete sind ökumenisch und stehen unter dem Gedanken von Frieden und Versöhnung. In St. Johannes findet an jedem 3. Dienstag im Monat ein Taizé-Gebet statt.
Patronatsfest mal anders: Online-Son(n)Abendgebet am 19. Juni mit Impuls zu unserem Kirchenfenster und Outdoor-Festmesse mit Bannern und schöner Musik und Predigt zum Apostel Johannes.
Am Samstag, 19.6., findet das nächste Son(n)Abendgebet statt, dieses Mal aufgrund des EM-Fußballspiels Deutschland gegen Portugal ausnahmsweise erst um 20.30 Uhr. Die Son(n)Abendgebete sind in der Corona-Lockdown-Zeit entstanden. Sie werden von haupt- und ehrenamtlichen Mitgliedern der katholischen Kirche in Wattenscheid gestaltet und sind offen für alle, die Interesse daran haben. Son(n)Abendgebete sind kleine Online-Gottesdienste zum Ausklang des Tages und zur Einstimmung in den Sonntag. Dieses Mal kommt das Son(n)Abendgebet schwerpunktmäßig aus St. Johannes, Leithe. Der Einwahllink kann per Email an: SonnAbendgebet@web.de angefordert werden.
Benötigt werden zur Einwahl ein internetfähiges Endgerät, möglichst mit Kamera und Mikrofon, und eine stabile Internetverbindung.

Unten: Erster Outdoor-Gottesdienst nach dem Lockdown am 13. Juni 2021.
Bis Ende Mai gab es zahlreiche Online-Gottesdienste, zusätzliche offene Kirche, Online-Angebote, auch zum Download. Ein Teil der Angebote wird leicht verändert weiterleben, zusätzlich oder alternativ zu den Präsenzgottesdiensten.  

Bis es voraussichtlich im Spätsommer wieder vor Ort KULTur in Leithe heißt, dürfen wir aber Online-Angebote genießen, deren Qualität auch immer besser wird. Und hier bietet jetzt auch KULTur in Leithe kurzfristig ein Highlight an: Vielleicht erinnern Sie sich, erinnert ihr euch, noch an Herbst 2018. Robb Murphy aus Nordirland mit seiner Band war zu Gast im „Alten Gasthaus Kampmann“ bei KULTur in Leithe und performte mit seiner sanften Stimme einfühlsame Musik. Und nun hat das Accidental Theater in Belfast ein tolles Angebot gemacht, an Robb Murphy und an Spielstätten, wo er vorher war: Am kommenden Samstag, 22. Mai, um 20.00 Uhr gibt es einen professionellen Livestream aus Belfast. Robb Murphy spielt mit kleiner Besetzung und dem Gitarristen Ben Nelson im Theater. Für nur umgerechnet 8,15 € (7 Pfund) erhält man den Link zum Livestream und ein kleiner Teil des Erlöses geht an KULTur in Leithe, wie gewohnt für caritative Zwecke in der Gemeinde. Win-Win für alle: Eine Gage für die Künstler, ein Event im Theater, eine Spende für KULTur in Leithe. Karten nur unter https://accidentaltheatre.co.uk/partners/robb-murphy-yarn-bytes-leithe .  Sehen wir uns virtuell? Wir freuen uns!
Ökumenischer Kirchentag Frankfurt 2021: Lange vorbereitet, lange erwartet, nun digital zu Hause. Macht mit! Einfach gratis anmelden.
Aus Anlass des 3. Ökumenischen Kirchentags, der vom 13. bis 16. Mai in Frankfurt stattfindet, in diesem Jahr digital und dezentral, haben haupt- und ehrenamtliche Christinnen und Christen das Son(n)Abendgebet, das am 15. Mai um 18.30 Uhr gefeiert wird, in ökumenischer Runde in Wattenscheid geplant und vorbereitet. Wir laden alle Interessierten ein, es mit uns zu feiern. Da in Wattenscheid noch keine Präsenzgottesdienste stattfinden, ist das Son(n)Abendgebet als Online-Gottesdienst konzipiert. "Schaut hin" ist das Thema des diesjährigen Ökumenischen Kirchentags. "Ehrlich hinschauen, einander vertrauen und gemeinsam handeln" - das Thema sagt eigentlich alles. Wer ehrlich hinschaut, sieht: Uns Christinnen und Christen verbindet über die Konfessionen hinweg so viel mehr, als uns voneinander trennt! Wir vertrauen auf denselben Gott, wir vertrauen auf die Kraft der Liebe, die uns zum christlichen, mitmenschlichen Handeln bewegt - für die Welt und für die Menschen. Wir möchten diese Verbundenheit mit Gott und miteinander nah und fern auch in unserem Son(n)Abendgebet deutlich machen.
Zur Teilnahme wird ein internetfähiges Endgerät mit Kamera und Mikrofon sowie eine stabile Internet-Verbindung benötigt. Der Zugang ist ab 18.15 Uhr freigeschaltet. Wir bitten alle Teilnehmenden darum, eine Kerze bereitzuhalten. Die Kerzen möchten wir zu Beginn des Gottesdienstes gemeinsam entzünden.

Unter folgendem Link erfolgt die Einwahl:
Zoom-Meeting
Thema: Son(n)Abendgebet ökumenisch
Uhrzeit: 15.Mai.2021 06:30 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien
Zoom-Meeting beitreten
Meeting-ID: 859 7940 6243
Kenncode: 712805
Wer sich bereits unter "SonnAbendgebet@web.de" angemeldet hat, erhält den Link automatisch per Mail.
Impuls in der Offenen Kirche
Derzeit immer sonntags ab 11 Uhr - mit etwas Musik, Gedanken zum Evangelium, Lesung, Gebet, in lockerer Reihe.
Neue Hackschnitzel braucht das Land!
Unsere Vesperecke ist bereit für den Sommer! Die weiche Hackschnitzel-Unterlage wurde - mit viel Abstand - erneuert, alles sieht wieder sauber und gepflegt aus, auch die Reste der letzten Sturmböen wurden beseitigt.
Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!
Liebe Leute in und um St. Johannes,

am 14. April hat wieder das Gremium aus Mitgliedern von Pastoralteam, Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat getagt, um über die Frage von Präsenzgottesdiensten in Wattenscheid zu beraten.
Es wurde Folgendes vereinbart: Präsenzgottesdienste wird es Wattenscheid wieder geben, sobald die Inzidenzzahl stabil unter 100 liegt, und zwar: Werktagsgottesdienste, sobald die Zahl eine Woche lang stabil unter 100 liegt, und Sonntagsgottesdienste, sobald die Zahl zwei Wochen lang stabil unter 100 liegt. Welche Maßnahmen dann zusätzlich noch ergriffen werden sollten/müssen (Tests, Überprüfung bisheriger Corona-Regeln, Anmeldungen ...), sehen wir, wenn es soweit ist.

Im Moment sind wir von einer stabilen Inzidenzzahl unter 100 noch weit entfernt; die Zahlen steigen kontinuierlich und besorgniserregend. Aber es ist eine Perspektive, mit der wir arbeiten können, und die hoffentlich etwas Mut machen kann. Pfarrheim, Jugendheim und Pfarrbüro bleiben nach wie vor geschlossen.

Ich möchte nochmal auf die offene Kirche St. Johannes verweisen, wo es Raum zum Verweilen gibt, oder, um eine Kerze anzuzünden oder zu beten: mittwochs von 14-18 Uhr, samstags von 10-14 Uhr und sonntags von 11-12.30 Uhr (dann mit einigen Impulsen und Musik ab ca. 11 Uhr, ca. 25 min lang). Außerdem möchte ich auf das Son(n)Abendgebet verweisen - für alle, die gern an einem Online-Gottesdienst-Angebot teilnehmen möchten. Das Son(n)Abendgebet wird zunächst bis Pfingsten fortgeführt. Nach wie vor biete ich auch noch das Meditieren online an (montags um 17.30 Uhr, ab jetzt alle zwei Wochen) und das Bibelteilen online (mittwochs um 19.30 Uhr). Auf der Pfarrei-Homepage finden sich außerdem nach wie vor weitere Online-Angebote aus Wattenscheid.

Bei Fragen oder Anregungen oder auch, wenn Hilfe benötigt wird, bitte melden! Ich helfe gern, wo ich kann, oder auch bei der Vermittlung. Telefonisch ist über die Gemeindebüro-Nr. 33696 immer jemand zu erreichen. Und nun: Herzliche Grüße, passen Sie weiter gut auf sich auf und bleiben Sie gesund. Es kommen auch wieder bessere Zeiten!

Und auch jetzt ist jeder Moment ein kostbarer Moment. Es ist momentan eine Zeit, in der wir einüben können, ganz im Moment zu sein, und damit direkt mit der Kraft des Lebens in Berührung zu sein und die Kostbarkeit des Moments zu erleben. Leben findet nur JETZT statt - alles, was war, ist vorbei, und um das, was kommen wird, wissen wir noch nicht. Wir wären nicht klug, wenn wir das JETZT und damit das Leben mit seinen Möglichkeiten und Entwicklungen "verschlafen" würden! Wer es einüben möchte: Gelegenheit dazu gibt es genug - beim Spaziergang in der Natur mit all den Kostbarkeiten, die sie uns gerade jetzt im Frühjahr zeigt, oder ebenso bei der Arbeit oder beim Ausruhen oder auch beim Meditieren in Präsenz für sich oder online mit anderen - kurzum: eigentlich immer. Im Hier und Jetzt zu sein, wirkt entspannend auf Körper und Seele.

Alle guten Wünsche sendet euch und Ihnen und allen, die zu euch/Ihnen gehören,

Anke Wolf.

Die Osternacht: Erstmals live auf Youtube gestreamt aus der Kirche St. Joseph, gestaltet von den Gemeinden Herz Mariä, St. Gertrud, St. Johannes, St. Joseph und dem Kolumbarium St. Pius.
In der Osternacht wurde in diesem Jahr der Schwerpunkt auf die Verkündigung in den Lesungen gelegt. Am Osterfeuer entzündeten wir die Osterkerzen aller beteiligten Gemeinden, die uns in dem kommenden Jahr bei vielen Anlässen mit ihrem Licht leuchten werden. Dies und der anschließende Einzug gleich von fünf Osterkerzen war ein ganz besonders bewegender Moment. Im Exsultet hörten wir das Lob auf das Licht dieser besonderen Nacht. Und in den Bitten trugen wir unsere Anliegen vor den Auferstandenen. Ein besonderes Highlight war - gerade auch nach vielen Monaten Chor-Abstinenz - die musikalische Gestaltung durch die kleine Schola aus St. Joseph. Die Osternacht ist weiterhin abrufbar auf https://youtu.be/qo145aDZmQ0.
Ostersonntag in St. Johannes: Bildbetrachtung zu Maria Magdalena am Grab und das Osterevangelium in der Offenen Kirche im Angesicht unserer neuen Osterkerze. Osterkerzen und auch Osterfische (ganz weich aus Stoff) konnten mitgenommen werden. Kinder konnten an der ein oder anderen Stelle gut verstreut auch Ostereier finden.
Angebote in und mit St. Johannes zu Ostern
Osternacht live auf Youtube: https://youtu.be/qo145aDZmQ0
Offene Kirche:
Gründonnerstag mit musikalischen Impulsen und Aussetzung des mit Hostien gefüllten Kelches: 19.00 Uhr - 20.00 Uhr
Karfreitag: 10.00 Uhr - 11.00 Uhr zur stillen Anbetung oder zum stillen Kreuzweggebet
Ostersonntag: 11.00 Uhr - 12.30 Uhr
Osterkerzen können in der Kirche gegen kleines Geld erworben werden.
Online-Kreuzweg am Abend des Karfreitags mit Bildern der Künstlein Ejti Štih. Via ZOOM. Anmeldung per formloser Mail an gottesdienst2021@gmail.com erforderlich. Die Einwahldaten gibt es dann per Email.
Die Osterinfos der Pfarrei mit Ostergruß unseres Pfarrers zum Download hier.
Impressionen von den Ostertagen in St. Johannes in Corona-Zeiten: Online-Angebote und Impulse in der Offenen Kirche
Gründonnerstag: Bleibet hier und wachet mit mir!
Impulse, Gebete, ruhige Musik und der ausgesetzte Hostien-Kelch brachten den Gründonnerstag, das letzte Abendmahl, in besonderer Form in unsere Kirche.
Karfreitag: Gesegnete, handgemachte Holzkreuze zum Mitnehmen, Zeit für ein Kreuzweggebet und ein Online-Kreuzweg (Quelle Bilder: Misereor) der "Nord-Gemeinden" am Abend
In vielen Ruhrgebietsstädten, so auch bei uns in Wattenscheid, sind derzeit (Dauer des "Lockdown") alle Gottesdiensten mit Teilnehmenden (Präsenzgottesdienste) abgesagt worden. Wir halten die Kirche rund um die ursprünglich geplanten Gottesdienstzeiten offen, vgl. Hinweise weiter unten, und bieten Ihnen zahlreiche Angebote online oder "To go". Bitte beachten Sie auch die anderen Angebote in der Pfarrei.

Nächste Gottesdienste:

siehe gesonderte Informationen hier und auf der Pfarreihomepage (von Offener Kirche bis Zoom-Gottesdienste am Sonntag) (Infos zu Meditationsgottesdiensten und Bibelteilen in unserer Gemeinde auch zum Download, Anmeldung unter info@st-johannes.info, Info zum SonnAbendgebet hier etwas tiefer, Informationen zu Online-Sonntagsgottesdiensten unter www.hoentrop-kirche.de).
Liebe Mitchristinnen und Mitchristen,

wir waren uns katholischerseits in Wattenscheid Anfang der letzten Woche noch einig in der Hoffnung, dass die Corona-Inzidenzzahlen für Bochum bald wieder auf 35 sinken würden und wir dann wieder Präsenz-Gottesdienste in unseren Kirchen feiern könnten. Aber die Realität sieht im Moment anders aus: Die Zahlen sinken derzeit nicht so, wie erhofft. Daher möchten katholische Gemeinden in Wattenscheid gemeinsam ein weiteres Online-Gottesdienstangebot für die Fastenzeit machen.
Passend zur Zeit des Sonnenuntergangs und als Einstimmung in den Sonntag laden wir an jedem Samstag um 18.30 Uhr über das Online-Tool Zoom herzlich zum Son(n)Abendgebet ein, Premiere war am Samstag, 27. Februar. Anmeldungen erbitten wir bis zum Freitagabend vorher per Email an:  SonnAbendgebet@web.de
Wir schicken danach den Einwahllink für den Gottesdienst per Email zu. Benötigt werden zur Teilnahme ein Computer oder ein Tablet mit Kamera und Mikrofon sowie eine stabile Internet-Verbindung. Bitte auch eine Kerze bereithalten, die wir zu Anfang gemeinsam entzünden wollen!
Der Zugang ist 15 Minuten früher geöffnet, ab 18.15 Uhr, auch zur Klärung möglicher technischer Fragen.
Die Koordination liegt in Händen eines Teams von Haupt- und Ehrenamtlichen der Gemeinden St. Johannes, Leithe, und St. Joseph, Heide.

Seid ihr, sind Sie dabei?!

Das Son(n)Abendgebet geht nach Ostern weiter!

Derzeit wöchentlich!
Annemarie Tylicki wurde am Freitag, 19. März, beigesetzt. Corona-bedingt erfolgte die Beisetzung im engsten Familienkreis mit nur 10 Personen im Kolumbarium.
Alle, die wollten, konnten am Freitag während der Zeit der Beisetzung von Annemarie in der Kirche St. Johannes Abschied nehmen. Die Kirche war dazu von 10 bis 12 Uhr geöffnet. In dieser Zeit war Gelegenheit zum stillen Gebet, auch konnten Lichter angezündet werden oder es konnte etwas in ein Kondolenzbuch geschrieben oder auch gemalt werden.  Es war eine würdige offene Kirche, ein Kommen und Gehen. So konnten wir trotz Corona in Würde von Annemarie Abschied nehmen. Wir danken auch, dass darauf geachtet wurde, Ansammlungen von Menschen vor oder in der Kirche zu vermeiden ermieden und die Corona-Regelungen einzuhalten.

Kirche im WDR: Das aktuelle Programm zum Download.

Information von unserem Propst Werner Plantzen an die Gemeindemitglieder

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit zwei Monaten bewegt mich die Frage, ob ich als Pfarrer noch der richtige Mann an diesem Ort bin. Ich darf mich dieser Frage stellen, denn wenn ich in drei Monaten mein 65. Lebensjahr vollende, bin ich seit 32 Jahren als Pfarrer tätig. Nach Rücksprache mit dem Personaldezernenten, Dr. Reinhold, werde ich den Bischof bitten, mich spätestens zum Frühjahr 2022 vom Amt des Pfarrers in der Propsteipfarrei St. Gertrud von Brabant zu entpflichten. Sollte es unter meinem Nachfolger möglich sein, möchte ich meinen priesterlichen Dienst als Pastor in der Propsteipfarrei ausüben. Der Zeitpunkt „Frühjahr 2022“ ist auch angedacht, damit den Personalverantwortlichen im Generalvikariat ausreichend Zeit bleibt, eine möglichst gute Nachfolgeregelung zu finden. Sollte eine Nachfolge schon früher erfolgen können, bin ich dankbar, meine Erstverantwortung als Pfarrer abgeben zu können.

Mit freundlichen Grüßen            

W. Plantzen, Propst
Liebe Mitchristinnen und Mitchristen,

wir waren uns katholischerseits in Wattenscheid Anfang der letzten Woche noch einig in der Hoffnung, dass die Corona-Inzidenzzahlen für Bochum bald wieder auf 35 sinken würden und wir dann wieder Präsenz-Gottesdienste in unseren Kirchen feiern könnten. Aber die Realität sieht im Moment anders aus: Die Zahlen sinken derzeit nicht so, wie erhofft. Daher möchten katholische Gemeinden in Wattenscheid gemeinsam ein weiteres Online-Gottesdienstangebot für die Fastenzeit machen.
Passend zur Zeit des Sonnenuntergangs und als Einstimmung in den Sonntag laden wir an jedem Samstag um 18.30 Uhr über das Online-Tool Zoom herzlich zum Son(n)Abendgebet ein, Premiere war am Samstag, 27. Februar. Anmeldungen erbitten wir bis zum Freitagabend vorher per Email an:  SonnAbendgebet@web.de
Wir schicken danach den Einwahllink für den Gottesdienst per Email zu. Benötigt werden zur Teilnahme ein Computer oder ein Tablet mit Kamera und Mikrofon sowie eine stabile Internet-Verbindung. Bitte auch eine Kerze bereithalten, die wir zu Anfang gemeinsam entzünden wollen!
Der Zugang ist 15 Minuten früher geöffnet, ab 18.15 Uhr, auch zur Klärung möglicher technischer Fragen.
Die Koordination liegt in Händen eines Teams von Haupt- und Ehrenamtlichen der Gemeinden St. Johannes, Leithe, und St. Joseph, Heide.

Seid ihr, sind Sie dabei?!
Etwa einmal im Quartal gibt die Gruppe "Laien predigen" Glaubensimpulse in der sonntäglichen Eucharistiefeier unserer Gemeinde St. Johannes in Leithe. Obwohl momentan keine Präsenzgottesdienste in der katholischen Kirche in Wattenscheid stattfinden, hat die Gruppe sich dennoch getroffen, online, um sich mit einem der Lesungstexte aus der Bibel, die in der Kirche für Sonntag, 28. Februar, vorgesehen sind, zu beschäftigen. Es geht um ein schwieriges Thema: "die Bindung Isaaks" oder auch "die Erprobung Abrahams": Gott fordert von Abraham, dass er seinen Sohn Isaak als Brandopfer darbringt und tötet. Aber kann das Gottes Wille sein? Warum steht ein solch skandalöser Text als "Gottes Wort" in der Bibel?
Die Gruppe hat sich intensiv mit dem Text auseinandergesetzt und ihre Impulse als Glaubenszeugnis in einer ca. 15-minütigen Präsentation zusammengefasst und visualisiert. Die Präsentation wird am Sonntag, 28.2., in der Zeit zwischen 11 und 12.30 Uhr in der offenen Kirche St. Johannes in Leithe mehrfach gezeigt. Ohne Atmosphäre der Kirche, aber auch ohne Aus-dem-Haus-Gehen, können Sie die Präsentation auch hier drunter als Foto-Serie ansehen. Sie haben die Wahl!
Die Gruppe "Laien predigen" setzt sich aus Frauen und Männern unterschiedlicher Gemeinden der katholischen Kirche in Wattenscheid zusammen. "Laie" ist in der katholischen Kirche der Ausdruck für nicht geweihte ehrenamtlich und hauptamtlich in der Kirche tätige Frauen und Männer.

Bild: von Peggy und Marco Lachmann-Anke auf Pixabay

Am Freitag, 05.03.2021 um 18:30 Uhr veranstaltet der DV Essen der DPSG (Pfadfinder) gemeinsam mit der Gemeinde Maria Magdalena in Bochum ein Orgelkonzert. Das Konzert wird gespielt von dem großartigen Künstler Patrick Gläser. Patrick spielt Klassiker der Filmmusik, Pop und Rock Songs auf der Orgel. Die Veranstalter werden das Konzert live auf Facebook und Youtube streamen. Alles kostenlos in eure Wohnzimmer! Dennoch freuen wir uns an diesem Abend über Spenden, die zu 70% an den Künstler gehen und zu 30% für die Jugendbildungsstätte in Rummenohl bestimmt sind. Ihr werden den Livestream direkt bei unsere Facebook Veranstaltung (https://fb.me/e/1wWcUf3co)  oder bei YouTube (https://youtu.be/Jk30c1jvQeY) finden. Wir freuen uns darauf, wenn ihr dabei seid, und natürlich auch euren Freunden und Familien Bescheid sagt. Seid sehr gerne live dabei und chattet mit uns und allen anderen Zuschauer:innen oder schaut euch den Stream auch noch im Nachhinein an.
Aschermittwoch: Aschekreuze zum Mitnehmen, aber kontaktlos!
Erläuterungen im Film auf Youtube: Eins der Bilder anklicken.
Es sind noch Aschekreuze da.
Online teilen: In der Lockdown-Zeit fallen auch die Kollekten und Sammelaktionen in den Kirche weitgehend aus. Somit fehlen aber vielfach Gelder: bei Hilfsorganisationen, die schon jahrelang Projekte fördern, bei Vereinen, unserer Gemeinde, auch bei unserer Pfarrei, die auch laufende Ausgaben hat, von Kerzen über Heizung bis zum Pfarrbüro. Daher unsere Bitte: Wenn es Ihnen möglich ist, spenden Sie, teilen Sie, so, wie es Ihnen zusagt. Damit es leichter ist, hier ein paar Links:



Für die Seelsorge in unserer Gemeinde: IBAN: DE 51 4305 0001 0015 7706 96, Gemeinde St. Johannes, Sparkasse Bochum

Für die Pfarrei St. Gertrud von Brabant: IBAN: DE 83 3606 0295 0016 4700 15, Bank im Bistum Essen


Foto: Bild von ejaugsburg auf Pixabay
Kirche im WDR: Das aktuelle Programm zum Download.
Sternsingen 2021 in Leithe
Corona-bedingt können die Sternsinger aus St. Johannes nicht, wie sonst immer zum Anfang eines neuen Jahres, durch die Stra-ßen der Gemeinde in Wattenscheid und Gelsenkirchen-Ücken-dorf gehen und den weihnachtlichen Segen zu den Menschen bringen. Die Gemeinde lädt daher alle ein, die den Segen gern empfangen möchten, sich in diesem Jahr selbst auf den Weg zu machen und sich den Segen kontaktlos abzuholen. Gesegnete Segensaufkleber und Flyer mit Erklärungen liegen ab Mitte der Woche in der Kirche und in den Leither Geschäften (Leither Backcafé, Barbara Apotheke, Tabakshop Krengel und Autoteile Kolenda) sowie in der Arztpraxis Altgassen aus und können zu den jeweiligen Öffnungszeiten dort abgeholt werden. Kleinere Geldspenden, die an die "Aktion Dreikönigssingen" zugunsten von benachteiligten Kindern und Familien weitergeleitet werden, können ebenfalls mit abgegeben werden; größere Geldspenden bitten wir, zu überweisen, an:
Die Sternsinger - Kindermissionswerk
Konto-Nr.: IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31
Oder nutzen Sie direkt den Link im Bild hier unten (digitale Spendendose)! Nur anklicken!
Wir freuen uns, wenn Sie die Aktion unterstützen und dadurch benachteiligten Menschen zum Segen werden. Weitere Infos zum Projekt unter https://www.sternsinger.de.
Herzlichen Dank!

Unsere Sternsinger bringen den Segen auch online, "live und in Farbe", auf Youtube (Bild anklicken!).
Online-Angebote, Impulse und Offene Kirche in der Weihnachtszeit: Gott kommt auch im Lockdown zur Welt!
Meditieren am Abend
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü