Aktuelles, Kontakt - St. Johannes BO-Wattenscheid-Leithe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles, Kontakt

Aktueller Gemeindebrief:
Download

Die neuen Wattenscheider Pfarrnachrichten für die Sommerferien sind online.

Impressionen der vergangenen Termine unter Rückblick.

Aktuelles aus der Pfarrei unter http://www.sanktgertrud-wattenscheid.de/

Wattenscheider Pfarrnachrichten
Die neue Ausgabe der Wattenscheider Pfarrnachrichten für die Sommerferien ist da.
Es lohnt auch mal ein Blick unter Rückblick 2019.

Die Entwicklungen während der Corona-Krise kann unter Corona 2020 nachgelesen werden.
Nächste Gottesdienste:

Dienstag, 13. Oktober, 19.30 Uhr: Bibelteilen im Chorraum: Dem Schrifttext in 7 Schritten näher kommen. Ganz ohne Vorkenntnisse!
Mittwoch, 14. Oktober, 18.00 Uhr: Hl. Messe
Sonntag, 18. Oktober, 11.00 Uhr, Hl. Messe
Dienstag, 20. Oktober, 19.30 Uhr: Taizé-Gottesdienst
Mittwoch, 21. Oktober, 18.00 Uhr: Hl. Messe
Sonntag, 25. Oktober, 11.00 Uhr, Hl. Messe

Alle Gottesdienste außer Meditationsabend ohne Anmeldung!

Endlich wieder KULTur in Leithe, wenngleich unter besonderen Bedingungen! Wolfgang Gerbig alias WOGER kommt aus Südbaden zu uns!
Zur Ruhe kommen - Meditieren am Abend: eine Einladung, unterm Sterngewölbe im Chorraum der Kirche St. Johannes zur Ruhe zu kommen: am Dienstag, 6. Oktober von 19.30 bis 20.30 Uhr. Angeleitete Achtsamkeitsübungen und stille Meditation sollen dabei unterstützen, achtsam im gegenwärtigen Moment anzukommen und zu verweilen. Bitte warme Socken und ggfs. eine Decke mitbringen! Ein Angebot der katholischen Kirche an jedem 1. Dienstag im Monat, Leitung: Anke Wolf, Seelsorgerin und Achtsamkeitslehrerin. Um Anmeldung unter 02327/33696 wird gebeten.
Nächstes Meditieren am Abend: 3. November!
Achtsamkeit Meditation Gebet
Am Sonntag, 11. Oktober 2020, gab es um 11.00 Uhr in der Hl. Messe viel zu feiern: Erntedank (bei uns etwas später wegen der Erstkommunion), den Festtag Maria, Mutter vom guten Rat, Patronin des Bistums Essen und auch, quasi nachträglich, die Erstkommunionfeier. Wir zeigten Eindrücke von der Erstkommunion.

Feier der Erstkommunion am 4. Oktober, 10.00 Uhr
An diesem Tag empfängt ein Teil der diesjährigen Kommunionkinder zum ersten Mal die Heilige Kommunion. Die anderen Kinder gehen erst in 2021 mit zur Erstkommunion. Aufgrund der stark limitierten Plätze in der Kirche wegen der Corona-Pandemie ist die Feier dieses Jahr ausnahmsweise nur für die Kommunionfamilien.  Wir bitten Sie, liebe Gemeindemitglieder, diesen Gottesdienst nicht zu besuchen und ihn für die Kommunionfamilien zu lassen. Bitte weichen Sie auf die Dankmesse am Montagmorgen, 5.10., oder auf einen anderen Gottesdienst aus. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Foto: Bild von Robert Cheaib auf Pixabay.
Die Kirche war am Dienstag, 22.9.2020, von 19.30 bis 20.30 Uhr wieder für Einkehr und stilles Gebet geöffnet. Zu moderner, passender Musik gab es einen projizierten 12-Minuten-Bilder-Impuls zum Evangeluim des Tages: "Meine Mutter und meine Brüder sind die, die das Wort Gottes hören und danach handeln." Wie immer bei der Offenen Kirche mit Impuls durfte es ein - leises - Kommen und Gehen sein - niemand muss eine Stunde bleiben.

Unser Dienstag in St. Johannes
Jeden Dienstag um 19.30 Uhr bietet die Gemeinde St. Johannes einen Wortgottesdienst - immer unterschiedlich in der Art, mal Taizé-Gebet, mal Meditationsabend, Bibelteilen oder Abendgebet, mal offene Kirche mit Impulsen (s. Ankündigungen). Alle sind willkommen, die teilnehmen möchten.
Am Sonntag, 20.9., beendeten wir vorläufig die Freiluft-Saison. Bei am blauen Himmel strahlender Sonne feierten wir einen berührenden Gottesdienst.
Im Gottesdienst am Sonntag, 13.9. um 11 Uhr in der kath. Kirche St. Johannes in Leithe, Kemnastr. 10, wurde die Ansprache/Predigt wieder als Glaubenszeugnis von Christinnen und Christen gehalten, die sich intensiv mit dem Evangelium des Sonntags, einem Gleichnis, befasst und beschäftigt haben. Getaufte Christinnen und Christen sind dazu aufgerufen, ihren Glauben zu bezeugen. Zeugnis im Glauben zu geben, hat auch damit zu tun, dass Lebenserfahrungen Glaubenserfahrungen werden und umgekehrt. Diesmal drehte es sich um die Themen SCHULD und VERGEBUNG. Welche Assoziationen kommen mir? Was heißt das für mich? Ausgehend vom Song der Punkband "Die Ärzte" entwickelte die Gruppe, dass es mehr ist, dass es ein Dreiklang aus WAHRNEHMEN, ANNEHMEN und WEITERGEBEN ist, der unter dem Thema liegt. Und am Ende der Annäherung an das Evangelium stand, dass "Gottes Gerechtigkeit, seine Vergebung immer größer ist als unsere Schuld und ER das letzte Wort hat."

Die Gruppe "Laien predigen", die sich aus Mitgliedern aus mehreren Gemeinden der großen Pfarrei St. Gertrud von Brabant in Wattenscheid zusammensetzt, gestaltet einmal im Quartal den Gottesdienst in St. Johannes mit lebendigen Lebens- und Glaubenserfahrungen mit.

Foto: Martin Hardering
Wir machten mit beim diesjährigen TAG DES DENKMALS, der dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nur digital stattfand. Unsere Beiträge finden sich seit Sonntag HIER auf unserer Homepage bzw. sind dann weiterverlinkt. Alle bundesweiten diesjährigen Angebote hier: TAG DES DENKMALS.
Die neue Gottesdienstordnung bis Oktober, auch zum Download.
Am 18. August, um 19.30 Uhr erklangen wieder die schönen, meditativen Gesänge aus Taizé in unserer Kirche. Die Ansage der Liedtexte und die Begleitung durch drei Flöten und Keyboard und Gesang ermöglichten auch ein zurückhaltendes Mitsingen -so wie derzeit erlaubt. Dies alles half, sie Unruhe des Tages loszulassen und zur Ruhe zu kommen. Im Licht vieler Kerzen hörten wir das Wort Gottes und stellten Lichter für ganz persönliche Anliegen auf.
Taizé-Gottesdienste sind ökumenisch ausgerichtet. Sie orientieren sich am Beispiel der Gottesdienste, die in der ökumenischen Gemeinschaft der Brüder in Taizé in Burgund, Frankreich, stattfinden. Übrigens: Wir fahren eigentlich jedes Jahr einmal (nur 2020 nicht, wegen Corona) in einer kleinen Gruppe eigenorganisiert nach Taizé. Wer mitmöchte, der frage einfach mal kurz nach.
Erster Gottesdienst nach den Ferien: Endlich wieder sonntags! Und es konnte wieder ein Open-air-Gottesdienst sein! DANKE an alle Helferinnen und Helfer!
Achtsamkeit Meditation Gebet
Zur Ruhe kommen –„Meditieren am Abend“ an jedem ersten Dienstag im Monat, nächster Termin: Dienstag, 6.10.2020, 19.30 Uhr (1.9.2020 fällt leider aus!)

Zur Ruhe kommen durch Meditation, unterm Sterngewölbe in der Kirche still werden – dazu herzliche Einladung! Angeleitete Achtsamkeitsmeditationen können helfen, in die Stille zu finden. „Meditieren am Abend“ ist ein offenes Angebot der katholischen Kirche in Wattenscheid für alle, die sich dieser Art Meditation zuwenden möchten, für Meditationsanfänger*innen und Fortgeschrittene, die ihre Meditationspraxis vertiefen oder ergänzen möchten, sowie für alle, die Achtsamkeitsmeditation in einer Gruppe suchen. Dauer: 60 min. Bitte warme Socken und ein eigenes Handtuch mitbringen.
Ort: Kirche St. Johannes, Kemnastr. 10, 44866 Bochum-Leithe
Leitung und Ansprechpartnerin: Anke Wolf, Seelsorgerin in St. Johannes und Achtsamkeitslehrerin, Tel. 02327/9658505 oder anke.wolf@sanktgertrud-wattenscheid.de
Anmeldung telefonisch (AB) oder per Mail erbeten! Begrenzte Teilnehmerzahl (aufgrund der Abstandsregelungen).

(Neue) Gruppenzeiten der dpsg-Stufen seit Februar 2020:
Wölflinge (6-10 Jahre): Mi, 16.30-17.30 Uhr (Leitung: Anna, Aurelia, Carina, Constantin)
Jungpfadfinder (10-13 Jahre): Mi, 17.45-19.15 (Leitung: Anna, Carina)
Pfadfinder (13-16 Jahre): Fr 18.30-20 Uhr (Leitung: Aurelia, Constantin)
Rover (16-21 Jahre): Mo 19-20.30 Uhr (Leitung: Anna, Carina, Aurelia)
In allen Stufen sind noch Plätze frei! Wer Lust hat dazuzukommen: einfach vorbeikommen oder melden.
Kontakt: dpsg@st-johannes.info (Infos auf unserer Homepage)
Die Gruppenstunden beginnen Mitte August 2020 wieder unter Einhaltung aller Vorgaben, begleitet von einem Hygienekonzept.
Offene Kirche St. Johannes: Einkehren, Verweilen, Ausruhen, Gott nah sein,
an jedem Mittwoch von 14 bis 19 Uhr und an jedem Samstag von 10-14 Uhr und bei Entfall der Hl. Messe auch sonntags von 10.30 bis 12.00 Uhr. Sie sind herzlich eingeladen, zu kommen, in der Kirche zu verweilen, zu beten, Lichter zu entzünden.
Zukunftsbild im Bistum Essen - Ein Projekt von 20 - Pfarrübergreifendes Team für Trauungen - "Trau-Kirche" St. Johannes
Für den „schönsten Tag im Leben“ suchen viele Paare den Kontakt zur Kirche. Bei der Suche nach ihrer „Trau-Kirche“ und einem Priester oder Diakon sowie bei der Gestaltung ihrer Hochzeit können sich Paare künftig an ein bistumsweit tätiges Team wenden, das dieses Projekt zusammen stellt. Zudem identifiziert dieses Projekt Kirchen, die sich besonders gut für Trauungen eignen. St. Johannes ist eine von vier Kirchen im Bistum. Unterstützung gibt es auch bei uns vor Ort. Mehr Infos unter http://zukunftsbild.bistum-essen.de/die-bistums-projekte/die-bistumsprojekte/pfarruebergreifendes-team-fuer-trauungen
Impressionen von unserer Kirche im Film gibt's genau hier.
Zum Vormerken: Taizé - Gebete 2020
Wie immer am 3. Dienstag im Monat Taizé - Gebet. In den geraden Monaten mit dem Schwerpunkt Gesang, das "große" Taizé - Gebet, in den ungeraden Monaten das "kleine" Taizé - Gebet mit Katechese und Brotsegnung. Die Postkarten mit den Terminen gibt es auch zum Mitnehmen in der Kirche. Wir senden Ihnen die Termine auf Wunsch auch gerne zu. Dazu kontaktieren Sie uns bitte persönlich oder per Mail an info@st-johannes.info . Einen Newsletter bieten wir derzeit nicht an.

Jeden Monat Taizé in St. Johannes
Wir haben uns in unserer Gemeinde schon vor längerer Zeit dazu entschieden, dass wir in Zukunft noch mehr aus der Spiritualität von Taizé leben wollen. Neben dem "großen" Taizé-Gebet in den geraden Monaten im Kirchenschiff gibt es daher schon seit
Januar 2015 in St. Johannes auch an jedem dritten Dienstag in den ungeraden Monaten um 19.30 Uhr einen Taizé-Gottesdienst – aber mit einem bewussten, anderen Schwerpunkt. Schwerpunkt dieses Gottesdienstes ist das Wort Gottes in Schriftwort, Bibelkatechese und Bibelgespräch in Gruppen - wie wir es in Taizé auch erleben dürfen. Gesänge aus Taizé, Stille und Gebet gehören natürlich auch dazu. Im Rahmen dieses Gottesdienstes segnen wir auch ein selbstgebackenes Brot und teilen es miteinander. Mit diesen beiden Gottesdienstformen, "klassisch" und "neu", versuchen wir, möglichst viel der in Taizé gelebten Spiritualität nach Leithe zu holen - auch wenn Bochum nie Taizé werden wird! Kommen Sie doch vorbei und feiern Sie mit uns! Wir freuen uns auf Sie! Mehr zu "Taizé" in St. Johannes: hier
Noch etwas zur Gottesdienstform mit Katechese: Es ist für manche noch etwas ungewohnt, über den Schrifttext in kleinen Gruppen für begrenzte Zeit ins Gespräch zu kommen; es eröffnet aber ganz neue Zugänge zu den alten Texten. Ein Teilnehmer sagte, am Ende sei es dann "sein" Text. Und in dem man mit vielen Augen auf oder besser in die Bibel schaut, sieht man gemeinsam auch manch verborgenen Schatz im Wort Gottes. Es kommt hier nicht auf "Lehre" an und "richtig" oder "falsch", sondern darauf, dass ich Gottes Wort entdecke und spüre, dass es etwas mit meinem Leben zu tun hat. Und die Brotsegnung ist am Ende ein schönes Erlebnis der Gemeinschaft und Verbundenheit.

Also: in allen "geraden" Monaten Taizé - Gottesdienste mit viel Gesang, in den "ungeraden" Monaten mit Katechse und Brotsegnung (und natürlich auch Liedern aus Taizé). Aber immer am dritten Dienstag des Monats.
Wenn Sie/Du
noch Fragen haben/hast oder mal nach Taizé möchten/möchtest: rufen Sie, rufe Du an! 02327 9658505. Oder mailen:  info@st-johannes.info. Interesse an einer Reminder -Mail einige Tage vor dem nächsten Taizé - Gottesdienst? Einfach kurze Mail an info@st-johannes.info mit Betreff REMINDER TAIZÉ.

Gemeinsam gegen Krebs – da geht mehr!“
In unserer Gemeinde gibt es nun schon seit fast vier Jahren einen Aktionskreis für Menschen, die von Krebs betroffen sind, sowie für Angehörige und Freunde von Erkrankten und für alle Interessierten. Der „Aktionskreis Kopf hoch“ trifft sich regelmäßig in Räumen unseres Gemeindezentrums, und informiert über die verschiedensten Themen, die mit der Krebserkrankung zusammenhängen. Hierbei geben die Referenten Hinweise, Tipps und praktische Hilfen, die auch im Alltag umgesetzt werden können. Mehr auf der eigenen Unterseite.

Kultur in Leithe: Kai Magnus Sting, WIRELESS Acappella, ChamberJazz, Die Divanetten, Magic Wobo, Frank Scholzen, Didier Pierre Kugel, Michael Steinke, Die Spielkinder, MunichStreet, Cathal Dolan, The Moone Boys, Roberto Capitoni, Emscherblut, Back to Brass, Alexandra Gauger, Michael Ophelders in verschiedenen Rollen, Robb Murphy, Antonius Gospel Singers, alle waren schon da. Bilder gibt's hier! Und es geht weiter! Kultur im Stadtteil für ALLE!

Neuere Form des Kommunionempfangs in St. Johannes
In den Werktagsgottesdiensten war es schon länger Brauch, seit September 2016 wollen wir auch in den Sonntagsmessen wirklich gemeinsam kommunizieren. Die lange Schlange wurde abgelöst durch einen Halbkreis vor der Altarinsel. Auf beiden Seiten wird die Kommunion ausgeteilt, und wenn alle sie in den Händen halten, dann wird gemeinsam kommuniziert. Dies schafft Raum, Ruhe und Gemeinschaft. Es dauerte etwas, bis sich diese Form ganz eingespielt hatte, einige mussten sich ja auch von langer Gewohnheit verabschieden, aber es zeigt sich, wie gut und würdig es so gehen kann.
Bereits seit Weihnachten 2016: Wattenscheider Pfarrnachrichten
Schon seit nunmehr drei Jahren erscheinen zweiwöchentlich Pfarrnachrichten, für die ganze Pfarrei St. Gertrud mit all ihren Gemeinden. Sie finden Sie zum Download auf der Pfarreihomepage und auch oben auf dieser Homepage genau dort, wo früher die Gemeindenachrichten zu finden waren. Nutzen Sie die Möglichkeiten des Überblicks über alle Angebote in der Pfarrei. Schauen Sie auch über den Zaun. Im neuen, dicken Heft finden Sie vorne übergreifende Angebote, danach jeweils 2 Seiten aus jeder Gemeinde (dort stehe die Informationen, die bislang unter Nachrichten im Gemeindebrief zu finden waren) und hinten eine Übersicht über ALLE Gottesdienste und aktuelle Kontaktdaten.

Angebote im Kolumbarium St. Pius: Nähere Infos HIER

Rückblicke
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü