Aktuelles, Kontakt - St. Johannes BO-Wattenscheid-Leithe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles, Kontakt

Aktueller Gemeindebrief:
Download

Die neuen Wattenscheider Pfarrnachrichten vom 15. September sind online.

Impressionen der vergangenen Termine unter Rückblick.

Aktuelles aus der Pfarrei unter http://www.sanktgertrud-wattenscheid.de/

Wattenscheider Pfarrnachrichten
Die neue Ausgabe der Wattenscheider Pfarrnachrichten für die zweite September - Hälfte ist da.
10 Jahre Pfarrei St. Gertrud von Brabant! Wir feiern den Pfarreigeburtstag mit dem 2. Pfarreiwandertag und anschließender Jubiläumsfeier mit Vorabendmesse. Nähere Infos im Pfarrbrief. Herzliche Einladung!
KULTur in Leithe: Robb Murphy und Band aus Irland am So, 28.10., um 18 Uhr zu Gast im „Alten Gasthaus Kampmann“ in Leithe
Der aus Irland stammende Songwriter Robb Murphy ist mit Musik aufgewachsen. 2012 begann er seine Solokarriere. Robb Murphy’s Musik illustriert persönliche Erinnerungen zusammen mit Geschichten seiner Heimat Nordirland. Jeder seiner Songs hat seinen eigenen Stil – kreativ, emotional und mit besonderem Charme. Im Oktober und November tourt Robb Murphy mit seiner Band durch Deutschland und die Niederlande. Seine Konzerte sind eine Reise traditionellen irischen Geschichtenerzählens mit Elementen aus Pop, Country, Klassik und Folk. Robb Murphy und Band treten im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KULTur in Leithe“ der Gemeinde St. Johannes auf. Kartenvorverkauf zum Preis von 9,90 Euro, ermäßigt 4,90 Euro (Schüler, Studenten, Leute mit wenig Geld) an folgenden Vorverkaufsstellen: „Altes Gasthaus Kampmann“, Barbara-Apotheke, Leither Backcafé (alle Krayer Straße), Kontaktstelle St. Johannes, Kemnastr. 10 und Buchhandlung van Kempen, Saarlandstraße.

Es ging wieder los!
Am 2. September starteten wir mit der Familienmesse, der üblichen anschließenden Begegnung vor der Kirche und dem ersten Treffen des OFFENEN FAMILIENTREFFS Richtung Spätsommer und Herbst!

Offener Familientreff
etwa alle 6 Wochen am Sonntagnachmitag
Wer hat Lust auf Spiel und Spaß mit Kindern und Erwachsenen in netter Gemeinschaft? Familien planen in St. Johannes einen offenen Treff für Familien mit Kindern und wollen dazu bei Interesse regelmäßig Gele-genheit bieten. Alle Familien mit kleineren und größeren Kindern können dazukommen. Angedacht ist, dass jede Familie bei den Treffen irgendetwas Kleines zu essen mitbringt.  Einfach vorbeikommen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf Sie und euch! Hier Impressionen vom ersten Treffen.

Sonntag, 2. September 2018 um 15:00 Uhr: „Kopf hoch“- Initiativkreis im Pfarrheim St. Johannes
Thema: Bestattungsvorsorge; Referenten: Mitarbeitende des Bestattungshauses Münstermann, Gelsenkirchen. Info: Martina Wagner-Tondorf, Tel. 0178/9808488
BERICHT IN KÜRZE

Freitag, 14. September 2018 ab 15:00 Uhr: Wandertag der kfd
Treffpunkt: an der Kirche; nähere Informationen siehe Schaukasten!

Sonntag, 16. September 2018: Unsere Gemeindereferentin Anke Wolf spricht "Das geistliche Wort" um 8.35 Uhr in WDR 5.
Sie geht darin der Idee der Grünkraft bei Hildegard von Bingen nach, der großen Mystikerin und Gelehrten des 12. Jahrhunderts, deren Gedenktag einen Tag später ist, de 17. September: Grünkraft ist ein Bild für die Gegenwart und Vitalität Gottes. Das lässt sich nicht nur in der Bibel nachvollziehen, sondern auch noch heute.

Dienstag, 18. September 2018 um 19:30 Uhr: „Kleines“ Taizé-Gebet
Taizé - Gesänge, Katechese zu einem biblischen Text und anschließender offener Austausch, gemeinsam gesegnetes Brot speisen, zur Ruhe kommen unter dem Sternengewölbe. Du bist, Sie sind herzlich eingeladen.

Donnerstag, 20. September 2018: Ausflug des Cäcilienchors
nach Henrichenburg: Besichtigung des Schiffshebewerks, Schiffsfahrt und Abendessen. Die Chorprobe entfällt an diesem Abend.
Stifte machen Mädchen stark – wenn sie gespendet, gesammelt und recycelt werden und wenn aus dem Erlös ermöglicht werden kann, dass syrische Mädchen, die in einem Flüchtlingscamp im Libanon leben, zur Schule gehen können und Bildung erfahren dürfen. So eine Initiative gibt es! Das Weltgebetstagsteam unterstützt mit der Stifte-Sammelaktion eine Gruppe von Lehrerinnen und Lehrern, Psychologinnen und Psychologen, die den Unterricht für die Mädchen ermöglichen. Die kfd St. Johannes unterstützt die Aktion ebenfalls und sammelt ab sofort Stifte. In der Kirche steht eine Box und es gibt dazu auch nähere Informationen. Was wir uns wün-schen? Dass Sie mitmachen! Bringen Sie alte und nicht mehr benötigte (auch defekte) Stifte mit und legen sie in die Box: Kugelschreiber, Füller, Filzstifte, Gelroller, Marker, Tipp-Ex-Fläschchen – aber keine Bleistifte,  Lineale, Radiergummis (Näheres s. Info in der Kirche). Die kfd-Frauen sammeln die Stifte und leiten sie weiter. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Zum Herbstflohmarkt lädt die katholische KiTa und Familienzentrum St. Johannes herzlich in ihre Räumlich-keiten außen und innen in der Kem-nastraße ein. Jede(r) kann mitmachen! Der Preis für den Stand beträgt: einen Kuchen. Der Erlös aus dem Kuchenverkauf kommt dem Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e.V. zugute. Und natürlich kann auch jede(r) kommen, suchen und finden, klönen, Kaffee trinken, Kuchen essen.
Herzlich willkommen!


Es gab eine Idee

und einige Kinder

riefen förmlich danach.

Wir wagen es:

Unser Kinderchorprojekt startet!

Sei dabei!
Wir waren aktiv gegen das Sommerloch: Bei "Beten mit Leib und Seele" folgten wir 1 Kor6 "Wisst ihr nicht, dass eure Leiber Glieder Christi sind?" und beteten in Meditation und mit besonders angeleiteten, achtsamen Yoga - Übungen. Das Walken zu Beginn fiel leider teilweise der Hitze zum Opfer. Mit dem "Vater unser" waren wir unterwegs in den beginnenden Morgen. Der Tag erwachte, unser Körper auch und wach und in frischer Morgenluft näherten wir uns den Worten des "Gebetes des Herrn" an, intensiv und berührend. Das anschließende Frühstück im Leither Backcafé stärkte dann nach der Tour für den Rest des Vormitags. Und dass auch im Sommer ein besinnlicher Abend mit Gott gut tut und hilft, zur Ruhe zu kommen, das zeigte der gut besuchte Taizé-Gottesdienst.
Die IMPRESSIONEN vom Familiengottesdienst am 8. Juli mit Einführung unserer neuen Messdienerinnen und Mesdiener, vom Ausflug der Messdiener und der letzten Woche vor den Sonmerferien sind wir noch schuldig.... nicht vergessen, aber wir brauchten auch mal Urlaub :-)
Demnächst wieder!!
Nachtreffen der Kommunionkinder mit Familien
Mitte Juni trafen sich alle Kommunionkinder mit ihren Eltern und Geschwistern noch einmal zum zwanglosen Nachtreffen. Nach dem Grillen brachte das Chaosspiel alle auf Trab! Und trotz zunehmenden Regen wurde weiter gespielt! Nach einer einstündigen Trocknungs- und Umziehpause :-) warteten der Sonnenuntergang auf der Himmelsleiter und die Nachtwanderung. Den Abschluss bildeten Stockbrot und Lagerfeueratmosphäre. So entspannt ging die diesjährige Erstkommunionvorbereitung zu Ende. Viele sehen sich wieder - beim neuen Familienkreis, bei Messdienern und Pfadfindern - oder einfach so, im Stadtteil oder im Gottesdienst. Fotos: Klein (2), König (2)
Cathal Dolan war wieder da bei KULTur in Leithe und mit 4 Freunden rockte er Kampmann. Ein toller Abend, große Musik, viel Spaß und bei klasse Beteiligung. Wir freuen uns schon auf 2019!
Kleine Jahresübersicht - auf vielfachen Wunsch.
JUST SING fand vorläufigen (musikalischen) Abschluss
Mit der musikalischen Mitgestaltung des Familienfestes zum 60jährigen Bestehen der Malteser im Bistum Essen auf Burg Blankenstein fand das diesjährige Projekt seinen vorläufigen Abschluss. Aber es geht weiter: mit dem kommenden Chor - Sommerfest und geplanten Projekten ab Herbst in Richtung Evangelischer Kirchentag 2019 Dortmund!
Impressionen von der Erstkommunion (Bilder: Tim Wollenhaupt)
Zukunftsbild im Bistum Essen - Ein Projekt von 20 - Pfarrübergreifendes Team für Trauungen - "Trau-Kirche" St. Johannes
Für den „schönsten Tag im Leben“ suchen viele Paare den Kontakt zur Kirche. Bei der Suche nach ihrer „Trau-Kirche“ und einem Priester oder Diakon sowie bei der Gestaltung ihrer Hochzeit können sich Paare künftig an ein bistumsweit tätiges Team wenden, das dieses Projekt zusammen stellt. Zudem identifiziert dieses Projekt Kirchen, die sich besonders gut für Trauungen eignen. St. Johannes ist eine von vier Kirchen im Bistum. Unterstützung gibt es auch bei uns vor Ort. Mehr Infos unter http://zukunftsbild.bistum-essen.de/die-bistums-projekte/die-bistumsprojekte/pfarruebergreifendes-team-fuer-trauungen
Impressionen von unserer Kirche im Film gibt's genau hier.
Offene Kirche St. Johannes stets regelmäßig
Nach unserem Test im November und Dezember wird unsere Kirche nun regelmäßig tagsüber offen sein, um zur Ruhe zu kommen, zu beten, Gott zu begegnen: Immer mitwochs von 15.00 Uhr - ca. 19.00 Uhr und samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Zu bestimmten Zeiten werden die Kirche in Zukunft auch zu anderen Zeiten für Sie, für Dich geöffnet lassen.
Gemeinsam gegen Krebs – da geht mehr!“

In unserer Gemeinde gibt es nun schon seit fast zwei Jahren einen Aktionskreis für Menschen, die von Krebs betroffen sind, sowie für Angehörige und Freunde von Erkrankten und für alle Interessierten.

Der „Aktionskreis Kopf hoch“ trifft sich regelmäßig in Räumen unseres Gemeindezentrums, und informiert über die verschiedensten Themen, die mit der Krebserkrankung zusammenhängen. Hierbei geben die Referenten Hinweise, Tipps und praktische Hilfen, die auch im Alltag umgesetzt werden können. Mehr auf der eigenen Unterseite.
Zum Vormerken: Taizé - Gebete 2018
Wie immer am 3. Dienstag im Monat Taizé - Gebet. In den geraden Monaten mit dem Schwerpunkt Gesang, das "große" Taizé - Gebet, in den ungeraden Monaten das "kleine" Taizé - Gebet mit Katechese und Brotsegnung. Die Postkarten mit den Terminen gibt es auch zum Mitnehmen in der Kirche. Wir senden Ihnen die Termine auf Wunsch auch gerne zu. Dazu kontaktieren Sie uns bitte persönlich oder per Mail an info@st-johannes.info . Einen Newsletter bieten wir derzeit nicht an.
Jeden Freitag ab 17:30 Uhr: Pfadfinderstunden, Jugendheim St. Johannes
für Kinder ab ca. 8 Jahren ab 17:30 Uhr, für Jugendliche (Mädchen) ab ca. 16 Jahren anschließend.

NEU SEIT WEIHNACHTEN 2016: Wattenscheider Pfarrnachrichten
Schon seit nunmehr über einem Jahr erscheinen zweiwöchentlich Pfarrnachrichten, für die ganze Pfarrei St. Gertrud mit all ihren Gemeinden. Sie finden Sie zum Download auf der Pfarreihomepage und auch oben auf dieser Homepage genau dort, wo früher die Gemeindenachrichten zu finden waren. Nutzen Sie die Möglichkeiten des Überblicks über alle Angebote in der Pfarrei. Schauen Sie auch über den Zaun. Im neuen, dicken Heft finden Sie vorne übergreifende Angebote, danach jeweils 2 Seiten aus jeder Gemeinde (dort stehe die Informationen, die bislang unter Nachrichten im Gemeindebrief zu finden waren) und hinten eine Übersicht über ALLE Gottesdienste und aktuelle Kontaktdaten.
Neue Form des Kommunionempfangs in St. Johannes
In den Werktagsgottesdiensten war es schon länger Brauch, seit September 2016 wollen wir auch in den Sonntagsmessen wirklich gemeinsam kommunizieren. Die lange Schlange wurde abgelöst durch einen Halbkreis vor der Altarinsel. Auf beiden Seiten wird die Kommunion ausgeteilt, und wenn alle sie in den Händen halten, dann wird gemeinsam kommuniziert. Dies schafft Raum, Ruhe und Gemeinschaft. Es dauerte etwas, bis sich diese Form ganz eingespielt hatte, einige mussten sich ja auch von langer Gewohnheit verabschieden, aber es zeigt sich, wie gut und würdig es so gehen kann.

Viele Impressionen auch immer unter Rückblick, z.B. von KULTur in Leithe oder vom Sommer.

W wie Willkommen! Seit Mitte 2015 lief bei uns in St. Johannes laufend ein Sprach- und Aktionskurs für Flüchtlingsfamilien aus Leithe, initiert von der Gemeinde St. Johannes. Frauen aus dem Übergangsheim Fröbelstraße und den Wohnungen für Flüchtlinge in der Heimstraße und in der Hohensteinstraße waren zusammen mit ihren Kindern im Grundschulalter an jedem Dienstagnachmittag in unserem Gemeindehaus zu Gast. Sie lernten die deutsche Sprache durch Sprachunterricht und in verschiedenen Aktionskursen. Während die Frauen durch ein Lehrerehepaar unterrichtet wurden, wurden die Kinder betreut. Hier und in den Aktionskursen lernten sie durch gemeinschaftliches Tun das praktische Anwenden der Sprache. Der Kurs wurde unterstützt und gefördert durch die Caritas im Bistum Essen. Und er erfolgte in guter Absprache mit dem Centrum Kultur. Sieben Ehrenamtliche aus Gemeinde und Stadtteil kümmerten sich in unserem Projekt in Leithe um die Flüchtlinge. Da die Nachfrage deutlich geringer geworden ist, findet dieser Kurs derzeit nicht mehr statt. Bei Interesse und Bedarf aber bitte melden!


Ansonsten gibt es unser integratives Chor - Projekt JUST SING! Gemeinsam Musik machen und dabei einander kennenlernen und voneinander lernen.


Darüberhinaus gibt es aber weiterhin eine Hausaufgabenbetreuung für Kinder aus Flüchtlingsfamilien in unserer Gemeinde. Am 19. Februar 2016 berichtete auch die WAZ über dieses Projekt. Nähere Infos, ob zum Teilnehmen oder Helfen, unter 02327 9658505.

Noch mehr Taizé in St. Johannes
Wir haben uns in unserer Gemeinde schon vor einiger Zeit dazu entschieden, dass wir in Zukunft noch mehr aus der Spiritualität von Taizé leben wollen. Seit
Januar 2015 gibt es deshalb nun in St. Johannes auch an jedem dritten Dienstag in den ungeraden Monaten um 19.30 Uhr einen Taizé-Gottesdienst – aber mit einem bewussten, anderen Schwerpunkt. Schwerpunkt dieses Gottesdienstes ist das Wort Gottes in Schriftwort, Bibelkatechese und Bibelgespräch in Gruppen - wie wir es in Taizé auch erleben dürfen. Gesänge aus Taizé, Stille und Gebet gehören natürlich auch dazu. Im Rahmen dieses Gottesdienstes segnen wir auch ein selbstgebackenes Brot und teilen es miteinander. Mit diesen beiden Gottesdienstformen, "klassisch" und "neu", versuchen wir, möglichst viel der in Taizé gelebten Spiritualität nach Leithe zu holen - auch wenn Bochum nie Taizé werden wird! Kommen Sie doch vorbei und feiern Sie mit uns! Wir freuen uns auf Sie! Mehr zu "Taizé" in St. Johannes: hier
Noch etwas zur Gottesdienstform mit Katechese: Es ist für manche noch etwas ungewohnt, über den Schrifttext in kleinen Gruppen für begrenzte Zeit ins Gespräch zu kommen; es eröffnet aber ganz neue Zugänge zu den alten Texten. Ein Teilnehmer sagte, am Ende sei es dann "sein" Text. Und in dem man mit vielen Augen auf oder besser in die Bibel schaut, sieht man gemeinsam auch manch verborgenen Schatz im Wort Gottes. Es kommt hier nicht auf "Lehre" an und "richtig" oder "falsch", sondern darauf, dass ich Gottes Wort entdecke und spüre, dass es etwas mit meinem Leben zu tun hat. Und die Brotsegnung ist am Ende ein schönes Erlebnis der Gemeinschaft und Verbundenheit.

Also: in allen "geraden" Monaten Taizé - Gottesdienste mit viel Gesang, in den "ungeraden" Monaten mit Katechse und Brotsegnung (und natürlich auch Liedern aus Taizé). Aber immer am dritten Dienstag des Monats.
Wenn Sie/Du
noch Fragen haben/hast oder mal nach Taizé möchten/möchtest: rufen Sie, rufe Du an! 02327 9658505. Oder mailen:  info@st-johannes.info. Interesse an einer Reminder -Mail einige Tage vor dem nächsten Taizé - Gottesdienst? Einfach kurze Mail an info@st-johannes.info mit Betreff REMINDER TAIZÉ.

Angebote im Kolumbarium St. Pius: Nähere Infos HIER

Kultur in Leithe: Kai Magnus Sting, WIRELESS Acappella, ChamberJazz, Die Divanetten, Magic Wobo, Frank Scholzen, Didier Pierre Kugel, Michael Steinke, Die Spielkinder, MunichStreet, Cathal Dolan, The Moone Boys, Roberto Capitoni, Emscherblut, Back to Brass, Alexandra Gauger, alle waren schon da. Bilder gibt's hier! Und es geht weiter! Kultur im Stadtteil für ALLE!

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü